Neue Gottesdienstordnung in Botnang ab 2017

Nichts ist so beständig...wie der Wandel!

In einem spannenden Prozess haben der Kirchengemeinderat von St. Clemens und zuvor das Pastoralteam der Seelsorgeeinheit ein kleines Stück Wandel für die Kirchengemeinde St. Clemens beschlossen.
Ab Januar 2017 sollen die Gottesdienstzeiten nicht wie gewohnt sein, sondern verändert werden. Im Rahmen des Projekts Aufbrechen, der baulichen Situation und auch der pastoralen Verantwortung von Pfarrern und Pastoralteam sowie im durchaus auch kontroversen Gespräch mit Ehrenamtlichen, die teils seit langem mit großem Engagement das Gemeindeleben mitgestalten, kam der Beschluss zur Veränderung zustande. Wir danken dabei ausdrücklich allen Beteiligten für ihr Ringen um eine gute Lösung für unsere Kirchengemeinde.
Auch wenn vielleicht am Schluss unterschiedliche Meinungen, Befürchtungen und Ängste bleiben, wollen wir doch gemeinsam das Leben unserer Kirchengemeinde gestalten und mutige Schritte wagen!

Der Gottesdienst am Samstagabend in Christus Erlöser entfällt ab Januar 2017. Vielleicht ist der Gottesdienst um 18.00 Uhr in St. Elisabeth eine Alternative (Parkplätze sind übrigens vor und während der Gottesdienste auf dem Bismarckplatz vorhanden).

Die Gottesdienste sonntags sind künftig um 9.30 Uhr in Christus Erlöser und um 11.00 Uhr in St. Clemens.

Im Namen des Pastoralteams und des Kirchengemeinderats danken wir Ihnen für Ihr mitgehen ... wenn wir den Wandel miteinander wagen!
P. Gregor Kosielski CSSp, Pfarrer W. Laub, R. Noebels (KGR)


Vorstellung Herr Josef-Zef Nreca

Ich stelle mich kurz vor:
Mein Name ist Josef-Zef Nreca.
Mann kann mich ruhig Josef nennen.
Ich bin 35 Jahre alt und bin in Esslingen am Neckar geboren und aufgewachsen.
Ich bin der Hausmeister für die Kirchengemeinde St. Fidelis in Stuttgart-West, sowie St. Clemens und Chr. Erlöser in Botnang. Ich bin für alle Gebäude der Kirchengemeinden zuständig.
Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten.
Ihr Hausmeister Josef Nreca



Mittwoch, 25. Januar 2017

Prof. Dr. Holger Sonnabend spricht im Rahmen der Seminarreihe "Rom - Geschiche einer antiken Weltmacht"
Ravenna und Konstantinopel: Glanzvolle Metropolen der Spätantike

19:00 Uhr im Eugen-Bolz-Haus, Belaustraße 5


Erwachsenenbildung St. Clemens / St. Elisabeth / St. Fidelis

Eintritt frei, Spenden gerne


Themen

  • 12.10.2016 Romulus und Remus: Die Gründung der Stadt Rom
  • 19.10.2016 Auf dem Weg zur Weltmacht: Die Kriege gegen Hannibal
  • 09.11.2016 Das Zeitalter der Revolution: Von den Gracchen bis Caesar
  • 23.11.2016 Augustus und der Beginn der Kaiserzeit
  • 07.12.2016 Kaiserliche Prominentengalerie: Von Nero bis Marc Aurel
  • 11.01.2017 Konstantin der Große und das Christentum
  • 25.01.2017 Ravenna und Konstantinopel: Glanzvolle Metropolen der Spätantike
  • 01.02.2017 Der Untergang des Weströmischen Reiches

Homepage Prof. Dr. Holger Sonnabend


Dienstag, 31. Januar 2017, 19 Uhr


Dr. Eugen Drewermann

Wendepunkte oder was eigentlich besagt das Christentum?

Ort:         Eugen-Bolz-Haus, Belaustr. 5 , barrierefrei erreichbar
Eintritt:    6 Euro; Kartenvorverkauf im Botnanger Buchladen

Erwachsenenbildung St. Clemens / St. Elisabeth / St. Fidelis




„Mabuhay“ – Willkommen

zum Weltgebetstag am Freitag, 3. März im Clemenssaal

Der WGT 2017 kommt von den Philippinen und steht unter dem Motto
„Was ist denn fair?“

Gottesdienst

Wo: im Clemenssaal, Lortzingstr. 21

Wann: Freitag, 3.März
Begrüßung um 18.45 Uhr

Beginn Gottesdienst um 19.00 Uhr

Vortrag über die Philippinen

Dienstag, 7.Februar, 20.00 Uhr im EBH, Belaustr.5

Agnes Beier hat im Auftrag des WGT die Philippinen bereist und berichtet engagiert davon.
Mehr ...

Projektchor

Alle Frauen und Mädchen, die gern singen, sind herzlich eingeladen, beim Projektchor mitzumachen. In wenigen Proben bereiten wir die Lieder vor, die im Gottesdienst im Wechsel und gemeinsam mit der Gemeinde gesungen werden. Proben sind am Montag, 13.2. und Montag, 20.2.17, jeweils um 19.30 Uhr im Saal der Chr. Erlöser-Kirche.

Mehr ... oder direkt bei JLIB_HTML_CLOAKING

Was ist der Weltgebetstag?
Der Weltgebetstag ist eine weItweite Basisbewegung von christlichen Frauen. Jedes Jahr, immer am ersten Freitag im März, feiern Frauen, Männer, Kinder den Weltgebetstag (WGT). Der Gottesdienst wird jedes Jahr von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Diese Frauen sind Mitglieder in unterschiedlichen christlichen Kirchen. Mehr Info über den WGT unter www.weltgebetstag.de



Firmung in der Seelsorgeeinheit, 14. Mai 2017

In unserer Seelsorgeeinheit wird am Sonntag 14.5. 2017 das Sakrament der Firmung durch Domkapitular Matthäus Karrer gespendet.

Eingeladen sind alle Jugendliche, welche zwischen dem 1.6. 2000 und dem 31.8.2002 geboren sind.

Diese Jugendliche erhalten zum 15.10. die Einladung zur Firmvorbereitung.

Wer keine Einladung erhalten hat, aber innerhalb dieses Zeitraums geboren ist, kann sich bei Frau Martina Kobald, Pfarrbüro St. Fidelis Tel. 291843 oder JLIB_HTML_CLOAKING melden.

Anmeldeschluss ist der 15.12.2016. Die Firmvorbereitung startet am Samstag 21.1.2017 im Bürgerhaus S-West Bebelstr. 22.

Nähere Auskünfte gibt Diakon Alfred Nicklaus Tel. 293606 oder JLIB_HTML_CLOAKING


Text zum Download

 

Additional information